SPD nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderatswahl

Veröffentlicht am 25.02.2019 in Wahlen

"Mit diesen Kandidatinnen und Kandidaten können wir guten Mutes der Kommunalwahl im Mai entgegen sehen" bilanzierte der Vorsitzende Harald Gfrörer die Aufstellung der SPD-Liste zur Gemeinderatswahl. Unter den nominierten 22 Kandidatinnen und Kandidaten sind Männer und Frauen aus allen Ortsteilen, erfahrene Kommunalpolitiker und absolute Neulinge, junge und ältere Menschen, Parteimitglieder und Parteilose. Kurzum: Die SPD-Liste spiegelt die Vielfältigkeit unserer Einwohnerschaft wider. Angeführt wird die Liste von der Fraktionsvorsitzenden Dagmar Elsenbusch (W), gefolgt von Ortschaftsrat Volker Hans Vortisch (B), Gemeinderätin Angelika Konstandin (K) und Ortsvorsteher Tilo Reeb (S). Die Plätze 5 bis 10 nehmen die Juso-Vorsitzende Aisha Fahir (W), Dr. Ulrich Rosswag (S), die Gemeinderäte Reiner Kunzmann (K) und Thomas Vogt (W) sowie Katja Pedack (W) und Miriam Hüttner (K) ein. Vervollständigt wird die Liste durch Jörg Schelhorn (B), Julia Mall (S), Andreas Rothweiler (B), Niyazi Basaran (B), Ortschaftsrätin Elisabeth Erler (B), Karl-Heinz Pieper (B), Ursula Georg (B), Dr. Fabian Harms (S), Dirk Becker (S), Simon Brombacher (B), Martin Eisengardt (W) und Senol Kabasakal (B). Ersatzkandidaten sind Ursula Zobel (S) und Thomas Kaden (K).  

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

Ein Service von websozis.info