Kreis-SPD wünscht Dagmar Elsenbusch viel Erfolg

Veröffentlicht am 06.10.2011 in Kreisverband

Am vergangenen Samstag konferierten über hundert Delegierte der Kreis-SPD in der Räuchlehalle, um ihren neuen Kreisvorstand zu wählen. Der alte und neue Kreisvorsitzende René Repasi wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Seine bisherigen Stellvertreter, Lillo Chianta, Roman Götzmann und Erich Fehr werden ihm auch in den kommenden zwei Jahren wieder zur Seite stehen. Sehr erfreulich ist, dass die beiden Pfinztalerinnen Angelika Konstandin und Sonja Holatka wieder zu Beisitzerinnen des Kreisvorstandes gewählt wurden. Die SPD Pfinztal gratuliert Ihren beiden Kommunalpolitikerinnen herzlich zu diesem Vertrauensbeweis ebenso wie Angelika Konstandin zur Ihrer Wahl als Delegierte beim Landesparteitag in Offenburg am 14. und 15. Oktober.

Staatssekretär Dr. Frank Mentrup, der zuvor mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin Dagmar Elsenbusch vor dem Einkaufsmarkt in Berghausen den Bürgern Rede und Antwort gestanden hatte, informierte über die Arbeit der Landesregierung. Ebenso wie René Repasi gratulierte er dem Ortsverein Pfinztal zu seiner Entscheidung, mit Dagmar Elsenbusch eine erfahrene Kommunalpolitikerin ins Rennen um das Bürgermeisteramt zu schicken. Unter tosendem Beifall der Delegierten wünschten beide Redner Dagmar Elsenbusch für die Wahl am 6. November viel Erfolg.
An dieser Stelle geht auch ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer aus unserem Ortsverein, die dazu beitrugen, dass diese Kreisdelegierten-Konferenz so erfolgreich in Pfinztal durchgeführt werden konnte.

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info