Kreis-SPD wünscht Dagmar Elsenbusch viel Erfolg

Veröffentlicht am 06.10.2011 in Kreisverband

Am vergangenen Samstag konferierten über hundert Delegierte der Kreis-SPD in der Räuchlehalle, um ihren neuen Kreisvorstand zu wählen. Der alte und neue Kreisvorsitzende René Repasi wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Seine bisherigen Stellvertreter, Lillo Chianta, Roman Götzmann und Erich Fehr werden ihm auch in den kommenden zwei Jahren wieder zur Seite stehen. Sehr erfreulich ist, dass die beiden Pfinztalerinnen Angelika Konstandin und Sonja Holatka wieder zu Beisitzerinnen des Kreisvorstandes gewählt wurden. Die SPD Pfinztal gratuliert Ihren beiden Kommunalpolitikerinnen herzlich zu diesem Vertrauensbeweis ebenso wie Angelika Konstandin zur Ihrer Wahl als Delegierte beim Landesparteitag in Offenburg am 14. und 15. Oktober.

Staatssekretär Dr. Frank Mentrup, der zuvor mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin Dagmar Elsenbusch vor dem Einkaufsmarkt in Berghausen den Bürgern Rede und Antwort gestanden hatte, informierte über die Arbeit der Landesregierung. Ebenso wie René Repasi gratulierte er dem Ortsverein Pfinztal zu seiner Entscheidung, mit Dagmar Elsenbusch eine erfahrene Kommunalpolitikerin ins Rennen um das Bürgermeisteramt zu schicken. Unter tosendem Beifall der Delegierten wünschten beide Redner Dagmar Elsenbusch für die Wahl am 6. November viel Erfolg.
An dieser Stelle geht auch ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer aus unserem Ortsverein, die dazu beitrugen, dass diese Kreisdelegierten-Konferenz so erfolgreich in Pfinztal durchgeführt werden konnte.

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info