Vom Partner zum Gegner? Russlands innenpolitische Entwicklung und der Konflikt mit dem Westen

Veröffentlicht am 08.09.2014 in Veranstaltungen

Zu dieser interessanten Veranstaltung der Friedrich- Ebert-Stiftung

am Dienstag. 30. September, von 18.00 bis 20.00 Uhr

im Vortragssal des Zentrums für Kunst und Medien-technologie (ZKM)

in 76135 Karlsruhe, Lorenzstraße 19

laden wir alle Interessierten herzlich ein.

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung Gernot Ehrler (SPD) wird in dieser Veranstaltung einen Einblick in die innerplolitischen Hintergründe der russischen Politik geben. Dr. Reinhard Krumm, Referatsleiter der Fridrich-Ebert-Stiftung Berlin für Mittel- und Osteuropa wird unseren Blick in die russische Gesellschaft lenken und der Frage nachgehen, wie die Bürgerinnen und Bürger Russlands die zunehmende Isolation ihres Landes empfinden.

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info