Viel Engagement für die Sozialdemokratie

Veröffentlicht am 21.02.2019 in Aus dem Parteileben

Zahlreiche Genossinnen und Genossen durfte der Ortsvereinsvorsitzende Harald Gfrörer im Rahmen der Winterfeier für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zur Sozialdemokratie mit  Ehrenurkunde und Ehrennadel auszeichnen. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft kann Richard Mössner zurückblicken, der neben seinem parteipolitischen Engagement auch als Gemeinde- und Ortschaftsrat 18 Jahre ehrenamtlich tätig war. Da es dem Jubilar leider nicht möglich war, seine Ehrung im Rahmen der Winterfeier entgegen zu nehmen, war er vom Vorsitzenden bereits im Vorfeld ausgezeichnet worden. Ein halbes Jahrhundert mit der Sozialdemokratischen Partei verbunden sind Gudrun Seiter, seit 30 Jahren auch Vorsitzende der AWO in Berghausen, und Reinhard Rothweiler. 40 Jahre gehören Dr. Karin Michaelis-Jähnke und Reinhold Heß der Partei an. Dagmar Elsenbuch, die sich seit 30 Jahren in verschiedenen Funktionen (Kreisrätin, Gemeinderätin und Fraktionsvorsitzende, Ortschaftsrätin) kommunalpolitisch engagiert, Sonja Holatka, langjährige stellvertretende Vorsitzende und Pressereferentin der SPD Pfinztal und 10 Jahre Gemeinderätin sowie Gottfried Holatka und Werner Gremmelmaier haben seit 25 Jahren das Parteibuch.

Mit ihrem Resumee „Egal wie lange dabei, wir alle haben mit der SPD gelacht und geweint“ sprach Gudrun Seiter nicht nur allen Geehrten, sondern auch allen Anwesenden aus den Herzen.

 

Foto: SPD

v.l.n.r. Dagmar Elsenbusch, Reinhold Heß, Gottfried Holatka, Dr. Karin-Michaelis-Jähnke, Gudrun Seiter, Harald Gfrörer, Sonja Holatka

 
 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info