MdL Dr. Frank Mentrup zum parlamentarischen Staatssekretär im Kultusministerium ernannt

Veröffentlicht am 16.05.2011 in MdB und MdL

Doppelten Grund zur Freude hatten die Vorstandsmitglieder der SPD Pfinztal bei ihrer letzten Sitzung. Sie konnten Dr. Frank Mentrup nicht nur zur Wiederwahl in das Landesparlament, sondern auch zu seiner Ernennung zum parlamentarischen Staatssekretär im Kultusministerium gratulieren. Der Wahlkreis Ettlingen ist damit mit einem SPD-Abgeordneten, der zugleich Regierungsmitglied ist, in Stuttgart vertreten. „Die Berufung von Frank Mentrup ist die Anerkennung seiner bisherigen Arbeit als bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion“, waren sich die Anwesenden einig.

„Als Abgeordneter hat Frank Mentrup außerdem einen engen Draht in die sozialdemokratische Landtagsfraktion und kann so die von Außen berufene Ministerin in ihrer Arbeit unterstützen. Schon im Wahlkampf konnten sich unsere Bürgerinnen und Bürger von seiner Kompetenz in Sachen Bildung überzeugen.“ Künftig wird sich die Kultus- und Schulverwaltung mehr als Dienstleister denn als Genehmigungsbehörde verstehen. Mit den Beteiligten vor Ort, seien es Pädagogen, Eltern, Schüler oder Schulträger wird ein stärkerer Dialog stattfinden. Die Gemeinschaftsschulen werden im Schulgesetz verankert werden, so dass den Kommunen ermöglicht wird, Gemeinschaftsschulen verlässlich einzurichten, wenn sie dies wollen. Dies wird keinem Schulträger aufgezwungen werden. Ebenso im Schulgesetz verankert wird die Ganztagesschule als Regelform. Ziel ist eine Ganztagsschule ohne Hausaufgaben, in der Unterricht, Lernzeit, Arbeitsgemeinschaften sowie Freizeit- und Bildungsangebote einschließlich Schulmittagessen sinnvoll über den Schulalltag verteilt sind. Die verbindliche Grundschulempfehlung, die zu teilweise untragbaren Stresssituationen bei den Grundschülern geführt hat, wird abgeschafft. Nach qualifizierter Beratung entscheiden in Zukunft die Eltern über die weiterführende Schule ihres Kindes.

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info