Winterfeier - Ehrungen für langjährige Treue zur SPD

Veröffentlicht am 05.03.2018 in Partei

Die Winterfeier der SPD Pfinztal bot den würdigen Rahmen, um treue Mitglieder für ihr jahrzehntelanges Einstehen für die Ziele der Sozialdemokratie auszuzeichnen.

Hellmut Müller, der im Jahre 1958 in die SPD eintrat und dessen politische Arbeit bei den Jusos begann, wurde für seine 60jährige Treue zur SPD geehrt. In seiner Laudatio würdigte der ehemalige Bügermeister Heinz E. Roser das jahrzehntelange Engagement des Jubilars, der 40 Jahre lang Gemeinderat und ebenso lange Ortschaftsrat in Berghausen - davon 22 Jahre als Ortsvorsteher - war. Darüberhinaus gehörte der Jubilar 5 Jahre dem Kreisrat und mehr als 10 Jahre dem SPD-Kreisvorstand an. Als junger Mann gründete er nicht nur die Jusos in Berghausen, sondern war als Kreisvorsitzender der Jusos Karlsruhe-Land im gesamten Landkreis Karlsruhe poltisch unterwegs. Als verantwortlicher Organisator zahlreicher Wochenendschulungen der Kreis-Jusos, trug er mit dazu bei, dass politisch interessierte junge Menschen ihr Wissen in allen Politikfeldern, von der Kommunal- bis zur Bundespolitik, vertiefen konnten. Für seine Verdienste erhielt Hellmut Müller die Goldmedaille der Gemeinde Pfinztal und im Jahre 2008 den Verdienstorden am Bande der Bundesrepublick Deutschland.

Willi Arnold, der 50 Jahre ein treuer Sozialdemokrat war, konnte aus gesundheitlichen Gründen seine Ehrung leider nicht im Rahmen der Winterfeier entgegen nehmen

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info