Pfinztal-Talk

Wöchentlicher Livetalk rund um unser Pfinztal.
 
Livetalk mit Martin, unserer SPD-Pfinztal und Gästen zu Themen, die Pfinztäler bewegen. Samstags ab 19 Uhr.

Unsere Welt steht Kopf. #COVID19 bestimmt unser Leben. Doch getreu dem Motto "Das Leben geht weiter" passiert trotzdem weiterhin sehr vieles. Ab sofort bieten wir euch eine Plattform, Themen zu diskutieren, die uns alle im Pfinztal bewegen.

Wir zeigen Solidarität mit allen Daheimgebliebenen und allen Risikogruppen. Aus dem Home-Office informieren wir euch nun wöchentlich über das, was euch interessiert, so dass die Kommunikation und die Informationen an euch nicht abbrechen.

Das Format regt zum Mitmachen ein. Ihr könnt euch live einbringen mit euren Fragen oder auch nachträglich mit Themenwünschen oder Anregungen. Wollt ihr einmal für euren Verein oder für ein wichtiges Thema dabei sein? Meldet euch bei uns unter vorstand@spd-pfinztal.de und seid als Gast dabei.

Die nächste Folge

Am 13.6. zu Gast: Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?

Schaue über Facebook zu: https://www.facebook.com/SPDPfinztal/live/

Was erwartet euch demnächst? Die Vorschau.

Am 13.6. spricht Martin mit unserer Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?
 
In den weiteren Folgen ab dem 20.6. geht es um den Themenkomplex "bezahlbarer Wohnraum". Zu Gast ist unsere langjährige Gemeinderätin und Kreisrätin Dagmar Elsenbusch aus Wöschbach. Wir behandeln folgende Fragen:
  • Was ist "bezahlbarer Wohnraum"?
  • Wann ist Wohnraum bezahlbar?
  • Welche Modelle haben wir im Pfinztal ausprobiert und wie ist deren Erfolg?
  • Was kann jeder Bürger Pfinztals tun?
  • Wo bekommt man Infos?
  • Wie weit wächst Pfinztal noch und was bedeutet das für "bezahlbaren Wohnraum"?

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

07.03.2021 14:31 Frauentag: Keine Rückschritte zuzulassen!
Zum Internationalen Frauentag lenkt SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich den Blick auf die Frauen in den Ländern des Globalen Südens. Gerade diese stünden in der Pandemie besonders unter Druck. „Frauenrechte stehen in der Pandemie besonders unter Druck. Die Fortschritte, die Frauen und Mädchen in den letzten Generationen erkämpft haben, sind in Gefahr. Die Pandemie verdeutlicht die Ungleichheiten

07.03.2021 13:21 Dirk Wiese zur Einigung über Strafrechtsverschärfung bei sexuellem Missbrauch von Kindern
Die Koalition hat sich geeinigt, strafrechtlich schärfer gegen sexualisierte Gewalt gegen Kinder vorzugehen. Für SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese ein besonders wichtiger Schritt. „Bei der Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Kinderpornografie ist die Verständigung der Koalitionsfraktionen ein besonders wichtiger Schritt. Gleichzeitig ist es die notwendige Reaktion auf die zahlreichen Missbrauchsfälle in den letzten Jahren. Die

07.03.2021 12:20 Gabriela Heinrich zum 20-jährigen Jubiläum des Deutschen Instituts für Menschenrechte
Das Deutsche Institut für Menschenrechte wird 20 Jahre alt! SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich würdigt die herausragende Arbeit und fordert eine bessere finanzielle Ausstattung des Instituts. „Seit 20 Jahren ist das Deutsche Institut für Menschenrechte eine starke Stimme für Menschenrechte in Deutschland. Heute ist das Institut nicht mehr aus unserer Menschenrechtspolitik wegzudenken. Es ist Dreh- und Angelpunkt

Ein Service von websozis.info