Pfinztal-Talk

Wöchentlicher Livetalk rund um unser Pfinztal.
 
Livetalk mit Martin, unserer SPD-Pfinztal und Gästen zu Themen, die Pfinztäler bewegen. Samstags ab 19 Uhr.

Unsere Welt steht Kopf. #COVID19 bestimmt unser Leben. Doch getreu dem Motto "Das Leben geht weiter" passiert trotzdem weiterhin sehr vieles. Ab sofort bieten wir euch eine Plattform, Themen zu diskutieren, die uns alle im Pfinztal bewegen.

Wir zeigen Solidarität mit allen Daheimgebliebenen und allen Risikogruppen. Aus dem Home-Office informieren wir euch nun wöchentlich über das, was euch interessiert, so dass die Kommunikation und die Informationen an euch nicht abbrechen.

Das Format regt zum Mitmachen ein. Ihr könnt euch live einbringen mit euren Fragen oder auch nachträglich mit Themenwünschen oder Anregungen. Wollt ihr einmal für euren Verein oder für ein wichtiges Thema dabei sein? Meldet euch bei uns unter vorstand@spd-pfinztal.de und seid als Gast dabei.

Die nächste Folge

Am 13.6. zu Gast: Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?

Schaue über Facebook zu: https://www.facebook.com/SPDPfinztal/live/

Was erwartet euch demnächst? Die Vorschau.

Am 13.6. spricht Martin mit unserer Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?
 
In den weiteren Folgen ab dem 20.6. geht es um den Themenkomplex "bezahlbarer Wohnraum". Zu Gast ist unsere langjährige Gemeinderätin und Kreisrätin Dagmar Elsenbusch aus Wöschbach. Wir behandeln folgende Fragen:
  • Was ist "bezahlbarer Wohnraum"?
  • Wann ist Wohnraum bezahlbar?
  • Welche Modelle haben wir im Pfinztal ausprobiert und wie ist deren Erfolg?
  • Was kann jeder Bürger Pfinztals tun?
  • Wo bekommt man Infos?
  • Wie weit wächst Pfinztal noch und was bedeutet das für "bezahlbaren Wohnraum"?

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info