Pfinztal-Talk

Wöchentlicher Livetalk rund um unser Pfinztal.
 
Livetalk mit Martin, unserer SPD-Pfinztal und Gästen zu Themen, die Pfinztäler bewegen. Samstags ab 19 Uhr.

Unsere Welt steht Kopf. #COVID19 bestimmt unser Leben. Doch getreu dem Motto "Das Leben geht weiter" passiert trotzdem weiterhin sehr vieles. Ab sofort bieten wir euch eine Plattform, Themen zu diskutieren, die uns alle im Pfinztal bewegen.

Wir zeigen Solidarität mit allen Daheimgebliebenen und allen Risikogruppen. Aus dem Home-Office informieren wir euch nun wöchentlich über das, was euch interessiert, so dass die Kommunikation und die Informationen an euch nicht abbrechen.

Das Format regt zum Mitmachen ein. Ihr könnt euch live einbringen mit euren Fragen oder auch nachträglich mit Themenwünschen oder Anregungen. Wollt ihr einmal für euren Verein oder für ein wichtiges Thema dabei sein? Meldet euch bei uns unter vorstand@spd-pfinztal.de und seid als Gast dabei.

Die nächste Folge

Am 13.6. zu Gast: Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?

Schaue über Facebook zu: https://www.facebook.com/SPDPfinztal/live/

Was erwartet euch demnächst? Die Vorschau.

Am 13.6. spricht Martin mit unserer Gemeinderätin und Landtags-Kandidatin Aisha Fahir aus Wöschbach. Wer ist sie? Was können wir von ihr erwarten?
 
In den weiteren Folgen ab dem 20.6. geht es um den Themenkomplex "bezahlbarer Wohnraum". Zu Gast ist unsere langjährige Gemeinderätin und Kreisrätin Dagmar Elsenbusch aus Wöschbach. Wir behandeln folgende Fragen:
  • Was ist "bezahlbarer Wohnraum"?
  • Wann ist Wohnraum bezahlbar?
  • Welche Modelle haben wir im Pfinztal ausprobiert und wie ist deren Erfolg?
  • Was kann jeder Bürger Pfinztals tun?
  • Wo bekommt man Infos?
  • Wie weit wächst Pfinztal noch und was bedeutet das für "bezahlbaren Wohnraum"?

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

Ein Service von websozis.info