Nominierung der Kandidaten für die Kreistagswahl

Veröffentlicht am 12.12.2013 in Kreisverband

In einer gemeinsamen Mitgliederversammlung in Pfinztal-Berghausen haben die Ortsvereine Pfinztal und Walzbachtal ihre Kandidaten für die Kreistagswahl im kommenden Mai nominiert. Die Mitglieder folgten damit einhellig den Vorschlägen ihrer jeweiligen Ortsvorstände, die für die Kreistagsliste den „Reißverschluss“, also die abwechsenden Listenplätze für Pfinztal und Walzbachtal, vorgeschlagen hatten. „Wir sind gut gerüstet für die Kreistagswahl“ resümierten die beiden Ortsvereinsvorsitzenden Angelika Konstandin (Pfinztal) und Anette Sorg (Walzbachtal) nach dem einhelligen Votum der Delegierten für die sechs Kandidaten der gemeinsamen SPD-Liste von denen jeweils drei aus Pfinztal und Walzbachtal sind.

Mit drei Frauen und drei Männern ist auf der gemeinsamen SPD-Liste auch für Geschlechterparität gesorgt. Angeführt wird die Liste von Dagmar Elsenbusch, der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Pfinztaler Gemeinderat, die seit 2004 dem Kreistag angehört. Die sehr aktive Kreisrätin Elsenbusch gehörte in ihrer ersten Amtsperiode dem Sozialausschuss und ist seit 2009 im Verwaltungsausschuss. Unser ehemaliger Bürgermeister Heinz E. Roser, der ebenfalls langjähriges Mitglied des Kreistages und Mitglied des Verwaltungsausschusses ist, kandidiert auf Platz 3. Der Pfinztaler Gemeinderat Reiner Kunzmann (Listenplatz 5) möchte seine langjäh-rige kommunalpolitische Erfahrung ebenfalls in den Kreistag einbringen. Die Plätze 2, 4 und 6 nehmen Wolfgang Eberle, Anette Sorg und Vanessa Rieß aus Walzbachtal ein.

 

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Für ein soziales Pfinztal

Hier spenden

Jetzt Mitglied werden