KA-Land Meeting Dezember

Veröffentlicht am 14.12.2018 in Jusos in Aktion

Ein durchaus spannendes Jahr neigt sich zum Ende. Gemeinsam haben die Jusos das Jahr begonnen und sich gegen die zukunftsvergessene Politik der GroKo – wie wir aktuell sehen können – zu Recht stark gemacht. Dabei stand für sie aber auch nach dem Mitgliedervotum fest, dass sie weiter für mehr Sozialdemokratie vor Ort kämpfen müssen. "Daher haben wir direkt mit der Planung und Vorbereitung unserer #MachBunt-Kampagne für die anstehenden Kommunalwahlen angefangen. Wir freuen uns deshalb euch zum letzten KA-Land Meeting des Jahres am 21.12. um 17:30 Uhr im Z10 (Zähringstr. 10) in Karlsruhe einladen zu dürfen.", so Aisha Mohamed Fahir, die aus Pfinztal stammende Kreissprecherin.

"Bevor wir unsere Städte und Dörfer 2019 bei den Kommunalwahlen bunt machen, wollen wir die Eckpunkte für #MachBunt beschließen. Im Anschluss des KA-Land Meetings gehen wir gemeinsam auf den Karlsruher Christkindlesmarkt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.03.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung
Vorstandssitzung Der Vorsitzende der SPD Pfinztal, Harald Gfrörer lädt alle Vorstandsmitglieder ein zur …

Alle Termine

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info