Engagierte Kommunalpolitik zahlt sich aus

Zufrieden zeigten sich die Mitglieder der SPD, nachdem das Ergebnis der Kommunalwahlen im Rathaus vorlag.
Zwar bestätigt sich auch in Pfinztal der landesweite Trend hin zu kleinen Parteien, dennoch konnte die SPD ein sehr gutes Ergebnis einfahren, was sicherlich auf die engagierte Arbeit der Gemeinderäte und -rätinnen zurückzuführen ist. Zwar verliert die SPD einen Platz auf Grund der Reduzierung des Gemeinderats von 25 auf 22 Sitze, da aber gleichzeitig die CDU 4 Sitze einbüßt, wird insgesamt die Politik in den nächsten Jahren sicherlich einfacher für die SPD. Auch hat das Wahlergebnis gezeigt, dass die Abschaffung der unechten Teilortswahl sich nicht nachteilig für die beiden kleineren Ortsteile ausgewirkt hat. Im Gemeinderat sitzen künftig vier Räte aus Kleinsteinbach und drei aus Wöschbach. Acht Ratsmitglieder sind aus Berghausen und sieben aus Söllingen. Hier sieht sich die SPD-Fraktion, die einhellig für die Abschaffung gestimmt hatte, in ihrer Position bestätigt. In den Ortschaftsräten und im Kreistag ist die SPD weiterhin mit zwei Mandatsträgern vertreten. „Mit ihren Stimmen für die SPD haben die Wählerinnen und Wähler die gute Arbeit der SPD-Fraktion in den letzten 5 Jahren gewürdigt“, kommentierte die Fraktionsvorsitzende Dagmar Elsenbusch das Ergebnis.
Zusammen mit der OV-Vorsitzenden Angelika Konstandin und den neu gewählten Ratsmitgliedern dankt sie allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen, das sie den Kandidaten der SPD entgegengebracht haben. „Danke“, sagen die beiden auch allen Kandidaten für ihren großen Einsatz im Wahlkampf und allen Mitgliedern und Freunden, die die SPD in den letzten Wochen unterstützt haben.

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info