Seniorenbetreuung in Pfinztal

Die Diskussion um den Kreispflegeplan im Kreistag war für die SPD-Fraktion Anlass, mit ihrer Vertreterin im Kreistag, Dagmar Elsenbusch, die Pfinztaler Betreuungsangebote auf den Prüfstand zu stellen, zumal bis 2015 die Zahl der Hochaltrigen (ab 85) von jetzt 870 auf ca. 1165 steigen wird. Angesichts dieser großen Zahl wird schnell deutlich, dass unser jetziges Angebot im Jahr 2015 nicht ausreichen wird.
140 Pflegeplätze in Haus Edelberg, 64 Plätze im Betreuten Wohnen in Söllingen (Bühlblick), Wöschbach (Sonneneck) und Berghausen (Akazienwäldchen) sind da einfach zu wenig. Deshalb unterstützt die SPD-Fraktion auch nachhaltig den Bau eines weiteren Gebäudetrakts neben Haus Bühlblick mit weiteren 16 Wohnungen, aber auch den dortigen Ausbau der Tagespflege, denn 13 Plätze für ganz Pfinztal sind bei Weitem nicht ausreichend. Da wäre es schön, wenn auch in den anderen Ortsteilen nach und nach entsprechende Angebote vorgehalten würden. Die Betreuungsgruppe in Wöschbach ist da ein vielversprechender Ansatz. Was des Weiteren fehlt, sind kurzfristige Pflegeplätze, sei es, weil die pflegenden Angehörigen sich kurz erholen möchten, sei es weil ein älterer Mensch aus dem Krankenhaus entlassen wird und nicht gleich in die eigenen vier Wände zurückkann. Auch hier geht Haus Bühlblick neue Wege und plant entsprechende Pflegeplätze. Dies geht jedoch nur mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Gemeinde. „Da machen wir gerne mit“, so der Tenor der SPD-Fraktion. Denn schließlich ist es ja unser erklärtes Ziel, dass unsere Bürger auch im Alter in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können.“

Ihre Vertreter im Gemeinderat

Jetzt online spenden

Jetzt Mitglied werden

Nachrichten

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von websozis.info